Turnierbericht aus Januar / Februar 2015

Hallenturnier vom Escheburger SV vom 21.02.2015

Die Blues haben am 21.02.2015 das letzte Hallenturnier der Wintersaison 2014/15 in der Halle des Escheburger SV bestritten.

Von den Blues haben teil genommen:

Christoph, Tjarven, Paul, Jerik, Max und der Blues-Neuzugang Finn sowie Julien im Tor.


Gespielt wurde nach dem Spielprinzip „alle gegen alle“.


Wie in den letzten Turnieren begannen die Blues das erste Spiel wieder hochmotiviert und mit höchster Konzentration. Mit selbstsicheren Spielzügen und einem sehenswerten Zusammenspiel beherrschten die Blues das erste Spiel des Turniers gegen die Mannschaft „Schwarz“ vom Gastgeber des Escheburger SV. Bereits in der dritten Minute konnte Paul den Ball unhaltbar im Tor des Gastgebers versenken. Eine Minute später konnte Paul den Ball gleich abfangen und spielte Jerik an, der sich unbemerkt vor dem Escheburger Tor freilaufen konnte. Jerik versenkte den Ball zum 2:0. Drei weitere Tore versenkten die Blues im Minutentakt. Die Blues beendeten das erste Spiel erfolgreich mit 5:0.

Im zweiten Spiel trafen die Blues auf den SV Börnsen. Diese Mannschaft war für uns bisher spielerisch eher unbekannt. Durch einen schnellen Gegenangriff konnte Paul bereits in der zweiten Minute das 1:0 für die Blues herausspielen. Tjarven und Christoph stellten eine sehr gute Verteidigung auf, konnten jedoch gegen die Angriffsstärke der  Börnsener nicht gegenhalten. Bereits in der dritten Minuten führten unsere Gegner mit 2:1. Kurz danach erreichte unser Neuzugang Finn den Ausgleich zum 2:2 indem er den Ball unhaltbar durch einen Querschuss ins obere rechte Eck drückte. Das Spiel ging dann mit einem Gewinn der Börnsener mit 5:2 zu Ende.

Danach trafen die Blues auf die überlegende Mannschaft des FSV. Das Spiel wurde leistungsmäßig vom FSV bestimmt, so dass es bis zur letzten Spielminute 5:0 für den FSV stand. In der letzten Sekunde konnte Paul jedoch noch das Ehrentor für die  Blues im Tor des FSV versenken. Das Spiel ging somit 5:1 für den FSV aus.

Gegen den Schwarzenbeker SV konnten die Blues wieder ihre eigentliche Spielstärke zeigen. Jerik und Paul konnten die ersten beiden Tore für die Blues erzielen. Zwei weitere Torchancen haben sich Jerik geboten, aber leider gingen diese knapp am Tor des Gegners vorbei. In der 6. Minute konnte erneut Finn durch einen unhaltbaren Fernschuss ins Tor überzeugen und den Führung auf 3:0 ausbauen. Drei Minuten später zeigen Jerik und Tjarven ein sehr gutes Zusammenspiel und reichten den Ball an Paul weiter, der den Ball zum 4:0 ins Schwarzenbeker Tor leitete.

Das nächste Blues Spiel wurde gegen die gelbe Mannschaft des Eschburger SV bestritten. Die Gastgeber konnten durch einen Fernschuss die Führung mit 0:1 für sich verbuchen. Doch in der 5. und 6. Minute konnte Paul –durch ein gutes Zusammenspiel der Blues- die Führung  zum 2:1 herausspielen. Die Blues dominierten dieses Spiel, doch leider kullerte der Ball in der letzten Sekunde zwischen den Beinen der Blues-Verteidigung unhaltbar ins Tor. Dieses Spiel ging somit leider 2:2 zu Ende. Derzeit konnte bereits der dritte Platz gehalten werden.

Im entscheidenden letzten Spiel trafen die Blues auf den spielstarken SV Börnsen. Beide Mannschaften wussten, dass es um wichtige Punkte ging. Die Blues zeigten von Beginn an erneut ihr sehr gutes und überzeugendes Zusammenspiel. In diesem spannendem Spiel wurde auf beiden Seiten hart um jeden Ball gekämpft. Finn konnte in der 4. Minute den Ball unhaltbar im Tor versenken und die Führung sichern. Zwei Minuten später wurde leider der Ausgleich zum 1:1 erzielt. Die Verteidigung der Blues stand. Chris konnte häufig klärend eingreifen. In der 8. Minute übernahm Chris den Ball und konnte diesen aus der eigenen Hälfte heraus unhaltbar im Tor versenken und somit wieder die Führung zum 2:1 erreichen. In der 10. Minute konnte dann Finn die Führung zum 3:1 für die Blues ausbauen. 

Das Turnier konnten die Blues an diesem Tag mit einen verdienten 2. Platz für sich verbuchen.  

Hallenturnier beim TSV Glinde "Piraten-Pokal" vom 01.02.2015

Am Sonntag Nachmittag ging es für die Blues zum Piratenpokal  des TSV Glinde. Klasse Wetter und klasse Stimmung bei den Blues. Beste Voraussetzungen für dieses Turnier. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften.

In den Gruppenspielen trafen die Blues neben dem TSV Glinde auf die  -für uns bisher spielerisch unbekannten- Mannschaften vom TUS Berne und TSV Wandsetal.

Zuerst trafen die Blues auf den Gastgeber. Im gesamten Spiel konnten die Blues den Spielverlauf gut kontrollieren und Toni konnte eine der vielen Torchancen zum Endstand von 1 : 0 umwandeln.

Motiviert vom Verlauf des ersten Spieles trafen die Blues etwas später auf den TSV Wandsetal. Dieses Spiel war dem Grunde nach auf beiden Seiten ausgeglichen, jedoch konnten unsere Gegner zwei ungünstige Momente für sich nutzen.

Im dritten Spiel trafen die Blues auf den TuS Berne, die in den vorherigen Spielen bereits sehr gute Leistungen gezeigt haben. Doch davon ließen sich die Blues nicht einschüchtern und konnten eigentlich das gesamte Spiel kontrollieren. Die Verteidigung der Blues stand und es zeigten sich viele Torchancen, die leider knapp das Tor verfehlten. Die Blues konnten das Spiel mit einem 0 : 0 beendet.

Die Blues verfehlten nur sehr knapp den Einzug für die Spiele um die ersten Plätze. So trafen sie im ersten Halbfinale auf unsere Nachbarn aus Schwarzenbek und konnten dieses Spiel mit 1 : 0 beenden. In dem Spiel um Platz 5 konnten die Blues weiterhin durchgehend eine beachtliche Leistung zeigen. Fast zum Ende des Spieles konnte die Mannschaft des Escheburger SV das Spiel dann doch für sich entscheiden.

Hervorzuheben in diesem Turnier ist Julien, der die ganze Zeit für den verletzten Daniel die Rolle des Torwarts übernommen hat.

Ein besonderer Dank geht an den TSV Glinde, der auch dieses Jahr wieder ein toll organisiertes Turnier auf die Beine gestellt hat. Wir kommen nächstes Jahr auf jeden Fall gerne wieder!!!

Hallenturnier beim SC Schwarzenbek 01.02.2015

Trotz hoher Motivation und Spielwillen bei jedem Blues-Spieler hat bei diesem Turnier einfach nichts klappen wollen.

 

Überwiegend verliefen die Spiele auf Augenhöhe, doch jeglicher Versuch, einen Ball ins gegnerische Tor zu versenken konnte nicht umgesetzt werden.

 

Da sich Daniel O. im vorletzen Spiel bei einem Sturz verletzte, wurde Julien fürs letzte Spiel als Keeper der Blues eingesetzt und zeigte dort seine Vielseitigkeit. Auch Daniel zeigte noch in diesem Spiel seine Stärke auf dem Spielfeld.

 

Am Ende wars der 8. Platz für die Blues. Doch am 08.02. sind die Blues wieder in höchster Motivation in Glinde beim Turnier anzutreffen.

 

Danke an den SC Schwarzenbek für das tolle Turnier.

 

Fussball ist Blau.

Wir sind die Blues vom Silberberg!

 

Hallenturnier der Blues vom 24.01.2015

Unsere Sponsoren!

Inh. Evgenij Osinin

John-Brinckman-Weg 1

21502 Geesthacht

Tel.: 04152/902 13 92

osinintransport@gmx.de

M&N Dienstleistungen GbR
Richtweg 30
21502 Geesthacht
Tel: 04152/159 49 10
Fax: 01452/847 70 78
info@mundn.com
 

Kosmetikstudio Balance

Hauptstraße 7

21465 Wentorf bei Hamburg

040 / 89 72 56 96

Nächstes Spiel:

11.11. Bezirksliga

18.11. Bezirksliga

02.12. Bezirksliga

Weitere Infos / Spielstätten:

Blues auf "Fussball.de"